Ausgezeichneter Malwareschutz: SecuLution „Bester Security Software Provider – Deutschland“

Application-Whitelisting als moderne Antivirus Alternative auf dem Vormarsch / GDS Review zeichnet SecuLution als besten Anbieter Deutschlands aus / SecuLution kündigt einzigartige Aktion auf der Cloud Security Expo Frankfurt an

Pressemeldung der Firma SecuLution GMBH
SecuLution ausgezeichnet als bester Security Provider | AKTION: Bring your own Malware – Cloud Security Expo, Frankfurt


Klassische Antivirus Lösungen sind zunehmend in der Kritik und neue Meldungen über erfolgreiche Angriffe auch auf namhafte Unternehmen wie Daimler und Reckitt Benckiser reißen nicht ab. Trotzdem werden 100% der IT Verantwortlichen die Frage „Wie sichern Sie ihre Endpoints?“ antworten, dass sie eine aktuelle Virenscanner Lösung verwenden.

100% der Hersteller dieser Lösungen haben bereits nach den ersten Angriffswellen durch die Ransomware Locky versprochen ihre Lösungen so weiter zu entwickeln, dass diese vor erneuten Angriffen schützen werden. Das die Hersteller diese Versprechen nicht einhalten konnten, ist seitdem regelmäßig in den Nachrichten zu verfolgen.

Jedoch hat sich ein Umdenken bei vielen Verantwortlichen bemerkbar gemacht. Application-Whitelisting und die damit verbundenen Vorteile werden zunehmend in Unternehmensnetzwerken weltweit eingesetzt und ermöglichen es Administratoren ruhiger zu schlafen. Die Veränderung hin zu modernen Lösungen wie der von SecuLution geht langsam, aber stetig voran.

Awardprämierte Sicherheit Made in Germany

Moderne Lösungen wie SecuLutions Application-Whitelisting Lösung schützen Endpoints weltweit seit nahezu 20 Jahren zuverlässig vor jeglichen unbekannten Bedrohungen. Dieses beeindruckende Ergebnis ist sowohl dem Funktionsprinzip als auch der ständig in Deutschland weiterentwickelten Software und ihren Features zu verdanken. Das GDS Review Magazin hat diese Beständigkeit jetzt mit der Vergabe des Awards „Bester Security Software Provider in Deutschland“ belohnt.

Cloud Security Expo – Greifen Sie SecuLution an

SecuLution nimmt diesen Award nun als Anreiz auf der kommenden Cloud Security Expo in Frankfurt den Besuchern der Messe die Möglichkeit zu geben diese Sicherheit Live auf die Probe zu stellen.

Jeder Besucher kann im Rahmen der Aktion „Bring your own Malware“ Schadsoftware an den Demo-Points von SecuLution starten. Dabei ist es völlig egal ob dies selbst programmierte Schädlinge sind oder es sich um Viren handelt die von aktuellen Antivirus Lösung nicht erkannt wurden und entsprechenden Schaden anrichten konnten.

SecuLution stellt zu diesem Zweck zwei Standard Windows 10 Destops zur Verfügung, die lediglich durch die SecuLution Application-Whitelisting Lösung gesichert werden. Keine leeren Versprechungen also. Keine Tricks.

Wer keine Schadsoftware mitbringen kann oder im Vorfeld von dieser Aktion nichts erfahren hat, kann aus einem Fundus von unterschiedlichen Schädlingen wählen, um die SecuLution Lösung auf die Probe zu stellen. Dabei wird SecuLution alles blockieren, was nicht bekannt ist. Daher wird alte Ransomware wie Locky ebenso blockiert werden wie nagelneue Zero-Day Attacken.

Unter dem Hashtag #BYOM (Bring Your Own Malware) kann die Aktion auf Twitter während der Messe verfolgt werden. Es wird regelmäßige Updates zu verschiedenen Angriffen geben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besuche und unterschiedliche Malware.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
SecuLution GMBH
Alter Hellweg 6b
59457 Werl
Telefon: +49 (2922) 9589-210
Telefax: +49 (2922) 9589-219
http://www.echte-sicherheit.de

Ansprechpartner:
Simon Albersmeier
+49 (2922) 9589-210



Dateianlagen:
    • SecuLution ausgezeichnet als bester Security Provider | AKTION: Bring your own Malware – Cloud Security Expo, Frankfurt
SecuLution wurde 2001 von Geschäftsführer Torsten Valentin gegründet. Die Softwareschmiede entwickelt und vertreibt seine patentierte Endpoint Security Software "SecuLution" seitdem weltweit an Firmennetzwerke mit mehr als 50 Computerarbeitsplätzen und ist führend bei der Absicherung von Netzwerken durch Application-Whitelisting. Danke des simplen Prinzips und der schnell einzurichtenden Softwarelösung sind Administratoren mit SecuLution in der Lage nur noch erwünschte Software im Unternehmen ausführen zu lassen. Schadsoftware hat keinen Chance mehr ausgeführt zu werden. Die aktuelle Angriffswelle von Schadsoftware konnte bei keinem Kunden – der SecuLution im Produktivalltag einsetzt – für Ausfälle sorgen. Das Unternehmen setzt sich weltweit auf Fachmessen und Veranstaltungen für die Nutzung des Whitelisting-Prinzips in Netzwerken ein.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.